Allergiefutter bei Juckreiz

Allergenic Lamm & Reis weisse Rassen
SOLD OUT

Allergiefutter mit Lamm und Reis für Hunde mit weißem Fell





 

17,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
HADA Hypo-Allergen Trockenfutter
Allergiefutter HADA Hypo-Allergen
 
17,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Allergiefutter - weiße Rassen Senior
SOLD OUT
Hypoallergenes Allergiefutter Senior Lamm und Reis
16,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Geflügel Senior Spezial
Senior Geflügel Spezial ist für Hunde mit Nierenprobleme oder die schnonend gefüttert werden müssen.
60,90 EUR
4,06 EUR pro kg
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

Allergiefutter für den Hund

Allergiefutter für allergische Hunde unterstützt die Maßnahmen, die durch den Tierheilpraktiker angeordnet sind. Bei leichteren Allergien können Hundehalter durch die Fütterung mit Hundefutter für Allergiker von Alisa-Tiernahrung das Problem lindern. Eine optimale Ernährung kann Ihren Hund sogar vor ständiger Kortisongabe bewahren. Wichtig: Eine Allergie sollte immer mit natürlichen Produkten behandelt werden.

Allergien können sich wie folgt zeigen:

  • Juckreiz
  • Hautrötungen
  • Hotspots
  • verfärbtes Fell
  • Durchfall
  • Ohrenentzündung
  • massive Fellprobleme
  • minderwertige Leckerli

Welche Allergien gibt es und wodurch können sie entstehen?

  • Gluten in Getreide
  • chemische Konservierungsstoffe
  • bestimmte Proteinquellen
  • Medikamente
  • minderwertige Leckerlis
  • Transfette
  • Impfungen
  • Flohspeichel
  • Futtermittelallergie

Allergien besiegen bedeutet - ganzheitlich behandeln

Allergien müssen ganzheitlich behandelt werden. Nur ein Diätfutter reicht nicht aus. Wir bieten Ihnen hier sorgsam zubereitete Hundenahrung bei allergisch reagierenden Hunden, speziell für weisse Rassen, für Dalmatiner und für Seniorhunde an. Es sind immer mehr Rassen betroffen. In der Regel alle Hund mit weissem oder hellem Fell. Ob Trockenfutter, BARF oder Nassfutter das Richtige für Ihren Hund ist teilen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch mit.

Es gibt Rassen die sind häufig von allergischen Reaktionen betroffen:
  • Englische Bulldoggen
  • Französische Bulldoggen
  • West Highland Terrier
  • Jack Russel
  • Malteser
Überwiegend betroffende Rassen sind Hunde mit hellem Fell, heller Haut und glattem Fell.

Allergie behandeln - Ernährungsplan - Nachbehandlung = ganzheitlich

Wenn Sie mehr über das Allergiefutter für den Hund erfahren wollen, spezielle Fragen zum Thema Hundefutter für Allergiker haben oder grundsätzlich tiermedizinische Betreuung suchen, empfehlen wir Ihnen unseren Tierheilpraktiker Service. Wir kennen uns mit Futter aus, weil wir es herstellen und wissen was drin ist. Nur mit sauberem Futter und natürlichen und ganzheitlichen Behandlung kann man eine Allergie in den Griff bekommen. Eine Stoffwechselerkrankung wie eine Allergie zu besiegen ist eines der schwierigsten Aufgaben überhaupt, wie wir finden.

Lassen Sie sich nicht von einem TA oder anderen Personen einreden, dass es ausreicht ein Allergiefutter zu füttern. Es lindert die Allergie ein wenig, aber mehr nicht. Auch Kortison wird nicht helfen, nur das Symptom unterdrücken. Auch BARF ist keine Lösung auf Dauer, wie auch unnötiges Diätfutter.

Wir helfen ganzheitlich. Das bedeutet: Behadeln mit Naturheilmitteln und dann sollte man die Ernährung anpassen uns sie genau kennen. Wir wissen was in unserer Tiernahrung enthalten ist.

Befreien Sie Ihren Liebling von oft unsagbaren Qualen!

Jetzt anrufen und informieren.